Videobereich online

Hallo liebe Gäste und Fans,

wir haben unseren Vorstellungsgig natürlich komplett mitgeschnitten.

Unsere Bild- und Tontechniker arbeiten gerade mit Hochdruck daran, es euch zu ermöglichen, diesen Abend (zumindest in Auszügen) nochmal erleben zu dürfen.

Die Ergebnisse werden wir euch hier im Bereich Video zur Verfügung stellen. Habt Spaß damit. Uns gefällt es sehr gut, was dabei raus gekommen ist. Ein großes Lob an Frank und Hermann für die wirklich tolle Arbeit.

Das erste Video ist ein Mitschnitt von Long Train Running, gesungen vom Christian. Weitere Videos folgen demnächst.

Vorstellungsgig am 14.01.2017

Hallo alle zusammen,

hier ein kleiner Rückblick auf unseren Vorstellungsgig in der Frauengrundhalle in Ebern am vergangenen Wochenende.

Damit an diesem Abend alles gelingen konnte, hat unsere Technik von der Firma stagePArtners bereits am Freitag alles soweit aufgebaut, so dass wir am Samstag Nachmittag einen seeehr ausgedehnten Soundcheck machen konnten.

Den Abend eröffneten dann für uns „3.0 live“, ein wirklich hörenswertes Akkustiktrio! Während wir die Pizza von der Wache verköstigt haben (die auch wirklich lecker war), konnten wir uns mit sehr gut ausgewählten und umgesetzten Unplugged-Songs auf den Abend einstimmen.

Die Halle füllte sich nach und nach immer mehr. Wir waren echt überrascht, dass schon bevor wir los legten so viel Gäste da waren. Anscheinend haben wir euch neugierig genug gemacht, dass ihr trotz des mießen Wetters das Haus verlassen habt, um zu hören und sehen was wir zu bieten haben. Der ein oder andere von uns war schon ziemlich nervös, als wir die Bühne betreten haben. Wie würden die Leute auf uns und unsere Musik reagieren? Was, wenn etwas schief geht? Oh Gott, oh Gott, oh Gott…

Wir eröffneten den Abend mit den Songs „Life is a Highway“, „Any Way You Want It“ und „Africa“, wofür wir bereits rießigen Applaus erhielten und sich schon die ersten Leute auf die Tanzfläche bewegten. Ab dann war jede Nervosität in Luft aufgelöst und wir haben richtig Gas gegeben. „Ride Like The Wind“ und „Easy Lover“ waren zwei weitere große Nummern, die wir uns für die erste Runde vorgenommen hatten.

Nach einer kurzen Pause ging es in die zweite Runde, in der wir zum einen Party Songs wie „Walking on Sunshine“, Rocksongs wie „Sleeping in my Car“, zum anderen geile deutsche Nummern von BAP, Falco und Westernhagen für euch präsentierten. Die Stimmung in der Halle wurde immer besser, der Applaus immer lauter, die Feier immer geiler.

In die letzte Runde hüpften wir dann zusammen mit euch mit „Jump“, direkt gefolgt von „Rosanna“ und weiteren Rocksongs verschiedenster Jahrzehnte. Damit auch die Freunde härterer Sounds nicht zu kurz kamen haben wir „Whiskey In The Jar“ und „Boys Of Summer“ in diese Runde eingebaut. Als Abschiedssong wählten wir „Don’t Look Back In Anger“, um den Abend nochmal mit fettem Chor und Gänsehaut Moment zu beenden. Natürlich spielten wir auch noch ein paar Zugaben, denn „Nothing Else Matters“, weil wir „Born To Be Wild“ sind 😉

Danke an die unzähligen Gäste, die den schwierigen Weg durch den Schneesturm zu uns nicht gescheut haben! Wir haben uns echt riesig über Kommen und euer positives Feedback gefreut und hoffen euch auch bei allen weiteren Auftritten von Late Night wieder zu sehen! Danke, dass ihr auch solange durchgehalten und mitgefeiert habt.

Danke an Walter Ullrich und sein Team für die Planung und Durchführung der Veranstaltung. Von unserer Seite aus gab es absolut nichts zu bemängeln. Ein Veranstalter wie er im Bilderbuch steht! Wir hoffen, Ebern weiß, was es an dir hat, wenn es um die Durchführung musikalischer Veranstaltungen geht!

Danke an Frank und Daniel, die bei uns für die Technik zuständig waren. Technik wie aus dem Bilderbuch! Mehr kann man dazu nicht sagen.

Danke an die vielen Fotografen für eure wunderschönen Bilder, allen voran an Hermann Kirchner, unseren Bandfotografen, der auch schon unsere Bandfotos mit uns gemacht hat. Die Bilder vom Samstag findet ihr auf seiner Homepage (Link rechts im Menü).

Danke auch an die anwesenden Journalisten, die für die schönen Zeitungsberichte vor und nach der Veranstaltung verantwortlich sind. Die Artikel gibt’s unter anderem in der Neuen Presse und im Fränkischen Tag zu lesen.

Wie geht’s jetzt weiter mit Late Night? Es ist momentan noch nichts Spruchreif, weil es noch sehr früh im frischen Jahr 2017 ist. Es sind einige Dinge in Planung und wir gehen davon aus, dass ihr uns nicht das letzte Mal zusammen auf der Bühne gesehen habt 😉 Näheres gibt’s wenn wirklich alles fest ist hier und in Facebook.

 

Eure Late Nighters

Vorankündigung: Vorstellungsgig am 14.01.2017

Na? Seid ihr schon neugierig was euch bei Late Night erwarten wird? Dann kommt doch am Samstag, den 14.01.2017 in die Frauengrundhalle nach Ebern. Dort stellen wir uns das erste Mal öffentlich vor.

Ab 20:15 Uhr beginnt „3.0 live“ schon mal damit euch ordentlich einzuheizen. Anschließend übernehmen wir die Bühne und zeigen euch unser neues Programm.

Die Organisation der Feier übernimmt der Sport- und Kulturverein Ebern unter der Leitung von Walter Ullrich. Für’s leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein, u.a. mit Barbetrieb und leckerer Pizza vom Greubel.

Der Eintritt zu der Fete ist natürlich frei!

Wir freuen uns schon drauf!!!